Notstand in Sunndal

Hab ich gestern Schnee erwähnt? Ha, das war noch gar nix. Es hört gar nicht mehr auf, geräumt wird auf Norwegisch, das bedeutet, dass auch schon mal diverse Straßen nicht geräumt werden. Wie unsere. Männe hat ne gute Stunde für 500 Meter gebraucht, da er sein Auto gleich zweimal freischaufeln durfte, nachdem es steckenblieb.

In Sunndal jedoch gehts glaub ich nicht viel schlimmer. Wegen Lawinengefahr/Bergrutsch waren heute alle Schulen geschlossen, wohl nicht nur die. Außerdem haben sie momentan auch keinen Strom mehr. Für wie lange, steht in den Sternen. Glück dem, der Holz gebunkert hat. Hier gibts einen Artikel mit Bild zu einer von drei heruntergekommenen Lawinen.

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: