Aufenthaltsgenehmigung, die Zweite

Nach einem Jahr mussten wir ja die Aufenthaltsgenehmigung verlängern. Einen Monat vor Beendigung soll man dies beantragen. Wir waren bißchen früher dran, sechs Wochen vorher. Drei Monate sollte die Bearbeitungszeit sein, in der Zwischenzeit ist man halt geduldet, auch ohne vorliegende Aufenthaltsgenehmigung. Heute war es soweit. Hat also nur zwei Monate gedauert. Wir haben die neue, gültig für fünf Jahre. Könnte nicht besser sein.😀

6 Antworten zu Aufenthaltsgenehmigung, die Zweite

  1. michael sagt:

    gratuliere.

  2. sunny sagt:

    Die Norweger scheinen mir echt ein sehr gechilltes Völkchen. Falls ich irgendwann doch einmal auswandern sollte, dann steht Norge ziemlich weit oben auf der Liste.

  3. maini sagt:

    Alles mit Ruhe und Gelassenheit. Natürlich kann das auch nerven, siehe Beitrag zu Dienstleistung. Aber es hat halt auch sein Gutes. Männe war ja quasi die letzten Woche ohne Visum hier – rein theoretisch illegal. Ich hatte da im Voraus der Polizei meine Bedenken geäußert, die Mitarbeiterin lachte bloß. Take a chill pill😀

  4. isegrimm sagt:

    Wow, das ist toll. Ich kann mir nicht vorstellen, dass hier etwas so relaxed von statten ginge. Ich freu mich für euch🙂

  5. enia4x sagt:

    So sehe ich also die Chancen schwinden, daß Ihr jemals zurückkommt🙂

    Jetzt bloß nicht neidisch sein, Enia, jeder ist seines Glückes Schmied.

  6. maini sagt:

    @enia: sag niemals nie.😀
    Eine Rückkehr ist nicht ausgeschlossen, nur momentan nicht geplant. Ich hätte nie gedacht, dass ich jemals außerhalb Dtl. leben würde. Man weiß vorher nicht, wohin einen das Leben führen wird.

%d Bloggern gefällt das: