Promillefahrt in Norwegen

Wer mit Alkohol am Steuer erwischt wird, darf hier ordentlich büßen. Ein Beispiel für eine Autofahrt mit 1.6 Promille:

  • Bußgeld in der Höhe von ca. 2 Netto-Monatsgehältern
  • 4 Wochen Gefängnis
  • 2 Jahre Fahrverbot
  • der Führerschein muss nach Ablauf der 2 Jahre neu gemacht werden

Mehr dazu findet man hier.

2 Antworten zu Promillefahrt in Norwegen

  1. nefret sagt:

    Nenn mich spießig, aber solche Strafen würde ich in D auch okay finden.

  2. maini sagt:

    Ich habe keine Probleme mit den Strafen😀 Wollte ja nur mal zeigen, wie hoch die hier gehandhabt werden. Um so erstaunlicher, dass es immer wieder welche gibt, die trotzdem fahren. Übrigens sollte man nie den Restalkohol am nächsten Tag vergessen. Der kann zu ähnlich hohen Strafen führen. Interessant finde ich die Bemessung am Nettogehalt. Da bist du erstmal den Lohn für drei Monate los – wenn man im Knast hockt, dürfte man ja auch nicht allzu viel verdienen. Ein weiteres Problem könnte dann übrigens der Arbeitgeber werden. In manchen Berufen wirst du dir wohl einen Job suchen müssen.

%d Bloggern gefällt das: