Allein zu Hause

und nix zu essen da. Ohne Kühlschrank ist es momentan wirklich schwer, auf Vorrat zu kaufen, selbst wenn es nur für zwei Tage sein soll. Schweinchen schlau hat natürlich auch kein Telefonbuch mehr, geschweige denn Karten von Pizzalieferanten. Wozu das Internet mal wieder gut ist.

Vorsicht Werbung.

Die Pizza bei Pippo in Bornheim ist für einen Lieferdienst wirklich lecker (Kalorien werden nicht mitgezählt), die Lieferung war pünktlich und der Bote nicht von schlechten Eltern. Gut möglich, dass ich da in den nächsten Tagen nochmal anrufe.😀

3 Antworten zu Allein zu Hause

  1. nefret sagt:

    also hast du doch endlich mal auf mich gehört und einen lieferservice in anspruch genommen
    brav😀

  2. maini sagt:

    ich war so verzweifelt und hatte mordshunger. beinahe hätte ich allerdings nichts bestellt. das ist der einzige lieferant mit einer homepage gewesen. die auswahl an angeboten war also enorm😉

  3. isegrimm sagt:

    Jetzt. JETZT trifft sie nen Pizzaboten, der nicht von schlechten Eltern ist. Hättest du dir mal vorher Kalorien angefressen. Nun ist zu spät…😉

%d Bloggern gefällt das: