Dein Herz ist frei

– Habe den Mut, ihm zu folgen.

Wieso ich das unter Hollywood und Depri tagge? Es ist ein Zitat (wer weiß es?) und geht mir seit Tagen nicht mehr aus dem Kopf, da ich letztenendes genau das mache und mich trotzdem allein und verlassen fühle. Ich hoffe, dass es mir in spätestens drei Monaten wesentlich besser geht.

8 Antworten zu Dein Herz ist frei

  1. michael sagt:

    kloar. weil du dann endlich zeit zum postkartenschreiben (und ergo: postkartenbekommen) hast🙂
    *knuddeltdiemaini

  2. maini sagt:

    Ich freue mich wahnsinnig auf einen neuen Lebensabschnitt. Nur wenn der alte bissl schneller rumgehen würde. Ich sehe mich schon in zwei Monaten rumjammern, dass ich keine Zeit mehr habe und mehr benötige. Mir kann man es sowieso nicht recht machen.

  3. enia4x sagt:

    Vielleicht hab ich ja was verpaßt in den letzten Wochen – was hast Du denn vor ? LG enia

  4. maini sagt:

    ich hab auch grad gesehen, dass ich es nirgends erklärt habe, sondern immer nur drüber geschrieben habe, als ob es eh schon jeder wüsste. ich hab weihnachten beschlossen, nach norwegen auszuwandern. männe vermisst mich halt. also heißt es, alles verkaufen und nur die wichtigsten sachen mitnehmen, neue sprache lernen, job finden, wohnung suchen – der übliche scheiß halt😀

  5. enia4x sagt:

    Wow…Weihnachten beschlossen und jetzt schon weg…toll…dann tust Du genau das, was ich mir schon lange wünsche…aber bei mir ist es genau mein Männe, der mich zurückhält…thats life :-)…ich wünsch Dir auf jeden Fall alles Liebe und Erfolg bei allem, was an Neuem auf Dich zukommt…und ich beneide Dich ein Stückchen…

  6. maini sagt:

    Nur kein Neid. Ich mag Norwegen noch nicht mal besonders. Allerdings hab ich auch nix gegen das Land. Oder doch? Ich mag keinen Schnee, ich steh nicht aufs Meer, ich hasse Wind/Sturm/Orkanböen. Männe hätte sich echt ein besseres Land aussuchen können. Allerdings auch ein schlechteres. Gute Arbeit, westlicher Standard, viel frische Luft (Wind/Sturm … ), Natur pur. Das sind die positiven Sachen. Und einen Mann, der kocht und putzt und darüberhinaus mich auch noch liebt. Was will Frau mehr😀

  7. enia4x sagt:

    Du magst kein Meer, keinen Schnee, keinen Wind oder Sturm…dann bist Du ja in Norwegen goldrichtig *gg*…Ist denn Dein Männe Norweger oder hat`s ihn „nur“ dorthin verschlagen ? Ich weiß, ich bin neugierig :-)…Ich finde die Sprache übrigens super, ist dem Dänischen nicht ganz unähnlich, welches ich mir gerade versuche anzueignen…
    Das mit dem Kochen und Putzen ist natürlich der Knaller…Solche Männer kann man ja wohl wie die Nadel im Heuhaufen suchen :-)…Gratuliere !!!

  8. maini sagt:

    Dass die Sprache dem dänischen ähnelt, konnte ich neulich in deinem Blog sehen. Ich kann nicht viel norwegisch, aber es reichte, um den Text zu verstehen. Mein Mann ist Mazedonier, daher auch die vielen Artikel hier über dieses kleine Land. In Norwegen gibt es halt Arbeit. Damit gehören wir zu den Trendsettern der letzten Jahre. Seit zwei Jahren entwickeln sich die skandinavischen Ländern geradezu zu den Lieblingsauswanderländer für Jobsuchende.
    Kochen und Putzen tut er auch noch gern. Unglaublich, aber sehr praktisch für mich.😀

%d Bloggern gefällt das: