Raubkopierer

Wie oft haben wir uns schon über diese tollen netten Aufklärungsfilmchen im Vorspann auf der DVD aufgeregt. Ich persönlich finde es echt zum Kotzen, dass ich mir auf teuer erstandenen Filmen immer öfters das Geburtstagsständchen vorm Knast und ähnliches anschauen muss, da diese blöden Dinger einfach nicht zu überspringen sind. Hier kommt das ultimative Poster dazu:

412376956_9b93b9386a.jpg

copyright: Michael Heilemann

Gefunden über Christian in Wien

5 Antworten zu Raubkopierer

  1. nefret sagt:

    das poster gefällt
    diese aufklärungsfilme und trailer, die man nicht überspringen kann, nehmen überhand

  2. Kaddele sagt:

    Ach, ich fühl mich eh schon wie ein Schwerverbrecher, da ist Raubkopierer nix mehr tragisches … Die Bahn sagt mir nämlich seit ein paar Wochen ständig, dass ich ein gemeiner böser SCHWARZFAHRER bin. Weil nämlich der Automat bei uns meine EC-Karte nicht nehmen will, die anderen Automaten, bei denen man Cash zahlen kann, keine ICE-Fahrkarten verkaufen und am Schalter immer niemand ist, wenn ich ne Fahrkarte will. Jaha. Wer im Zug ne Karte kauft ist pööööööööööööse. *kotz*

  3. maini sagt:

    zahlst du auch nicht mehr im zug als am automaten? bei mir hat letztens der automat nen schein gefressen. ist auch toll. den hab ich nie wieder gesehen und die fahrkarte hatte ich immer noch nicht😦

  4. Daniela sagt:

    Schööönes Poster!

    Aufklärung schön und gut, aber da hat man wohl das falsche Zielpublikum erwischt. Sollten sich diese Filme nicht auf den Kopien befinden???

  5. Jola sagt:

    Sehr gut! Ich finde es sehr beleidigend, dass man als DVD-Käufer unter Generalverdacht gestellt wird. Man sollte stark sein und die betreffenden Scheiben zum Händler zurückbringen …

%d Bloggern gefällt das: