Bollywood The Show & Urlaub bei Kaddi

In einer Stunde sitze ich im Zug nach München. Ich habe Karten für die Bollywood-Show und werde zusammen mit Kaddi heute abend im Deutschen Theater sitzen. Ich weiß immer noch nicht, was ich anziehen soll, aber im Köfferchen war genug Platz für alle möglichen Kombinationen😀

Wenn man schon in München ist, möchte man natürlich nicht gleich wieder fahren, daher gehe ich Kaddi noch ein paar Tage auf den Keks und besuche bei der Gelegenheit weitere nette Menschen.

Einer von diesen bat mich gestern zu später Stunde, ob ich nicht ein paar Indien-Magazine mitbringen könnte. Ich war auf Arbeit, auf dem Weg nach Hause, nach zehn Stunden dort hatte ich die Nase voll. Was tun? Erwägungen wie Man könnte mir das Heft ja bei der heutigen Zugfahrt durch Hürth in den Waggon schmeißen über Soll ich jetzt wirklich 50 Kilometer Umweg fahren (ich bin doch todmüde *jammer* ) bis zu Irgendwo liegen bei mir noch zwei gebrauchte Hefte rum schossen durch meinen Kopf. Nach unzähligen Telefongesprächen (okay zwei, aber mindestens zwanzig Versuchen, da betreffende Personen tatsächlich anderweitig telefonierten) war die Lösung unerhofft nah. Luftlinie 500 Meter, um genau zu sein. Also ab ins Auto, quer durch den Ort düsen, rausspringen, dem freundlichen Mann erklären, wer man ist und dass man nicht fähig ist, die Hefte zu bezahlen, da man blöderweise seine Geldbörse zu Hause liegen hat, versichern, dass man die Magazine bezahlen wird, nach den Heften greifen und wieder zurück zum Auto und endlich ab nach Hause. Hallejuja. Ein Riesendank an Alex, der extra auf mich gewartet hat, obwohl auch er bereits auf dem Sprung war.

Und nun freu ich mich auf heute nachmittag, wenn Kaddi mich abholt. Bis denne😀

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: