Prestige – Hugh Jackman

prestige1.jpgNachdem das Kinodatum steht (nur zur Erinnerung: am 6. Januar wollen wir gehen), dachte ich, ich sollte mich ein bißchen über den Film informieren. Prompt durfte ich feststellen, dass ich in der Tat schon die Story gelesen hatte (dummerweise einfach ins Kurzzeitgedächtnis abgelegt). Für alle hier die Details:


Prestige ‑ Die Meister der Magie
The Prestige
prestige2.jpg

Regie: Christopher Nolan
Jahr: 2006
Land: USA / Großbritannien
Genre: Drama / Thriller / Fantasy
Schauspieler: Hugh Jackman, Christian Bale, Michael Caine, Piper Perabo, Scarlett Johansson, David Bowie, Andy Serkis, Rebecca Hall, Samantha Mahurin, Jim Piddock, Christopher Neame, Mark Ryan, Roger Rees, Jamie Harris, Monty Stuart, Ron Perkins, Ricky Jay, Anthony De Marco, Chao Li Chi

John B. Crye, William Morgan Sheppard, Sean Howse, Julie Sanford, Ezra Buzzington, James Lancaster, Olivia Merg, Zoe Merg, Johnny Liska, Russ Fega, Kevin Will, Edward Hibbert, Christopher Judges, James Otis, Sam Menning, Brian Tahash, Scott Davis, Jodi Bianca Wise, Nikki Glick, Enn Reitel, Clive Kennedy, Rob Arbogast, Chris Cleveland, Carrie Frymer, Anthony DeMarco,

prestige3.jpgSeit ihrem ersten Treffen als sie noch junge Zauberer am Anfang ihrer Karriere waren, sind Robert Angier (Hugh Jackman) und Alfred Borden (Christian Bale) Konkurrenten. Allerdings entwickelt sich ihre anfangs noch freundliche Konkurrenz zu einer bitteren Rivalität, die aus ihnen lebenslange Erzfeinde macht und dabei das Leben aller Menschen um sie herum gefährdet.

verfasst am 28.11.2006 von Haiko Kàcserik-Maczek von Moviereporter.net

3 Antworten zu Prestige – Hugh Jackman

  1. nefret sagt:

    stimmt, jetzt erinner ich mich auch wieder an die story

  2. Kaddele sagt:

    Ich hab übrigens mittlerweile die Vorlage gelesen und fand sie relativ schick (und das Ende war ziemlich gruselig-verstörend – brrrrrrr). Nur irgendwie klingen die meisten Inhaltsangaben für den Film, die ich bisher gelesen habe, ein bissl danach, dass alles noch extra aufdramatisiert worden ist. Und man kann absolut gar nichts Sinnvolles über dieses Buch schreiben ohne zu spoilern, deshalb lass ich das jetzt auch😉

  3. maini sagt:

    ha, jetzt kannste spoilern ohne ende, hab ihn gesehen😀

%d Bloggern gefällt das: