Internetgesetze ab 2007

auch Telemediengesetz genannt, trennt nicht mehr zwischen „kleinen“ und „großen“ Medien. Wer im Internet Texte, Videos oder Audio-Dateien anbietet, muss sich nach denselben Vorschriften richten, die auch für professionelle Online-Medien gelten – egal, ob er nun ein großes News-Portal betreibt oder ein kleines Blog.

Wie gut, dass ich meinen Bloggerkodex habe. (Mein Bloggerausweis gilt nur für den alten Blog, erinnerst du dich noch an den Abend damals, Bastet?) Danke Weltherrscher.

blogausweis.gif

Eine Antwort zu Internetgesetze ab 2007

  1. nefret sagt:

    klar erinner ich mich noch an den abend🙂
    mein ausweis muss hier auch noch irgendwo rumfliegen

%d Bloggern gefällt das: