The Village – Das Dorf

Wenn ich schon endlich dazu komme, über den Regisseur zu schreiben, dann natürlich auch über diesen Film.

village1.jpg    The Village, 2004

Darsteller: Bryce Dallas Howard (Ivy Walker), Joaquin Phoenix (Lucius Hunt), Adrien Brody (Noah Percy), William Hurt (Edward Walker), Sigourney Weaver (Alice Hunt), Brendan Gleeson (August Nicholson), Cherry Jones (Mrs. Clack), Celia Weston (Vivian Percy), John Christopher Jones (Robert Percy)
Regie: M. Night Shyamalan
Drehbuch: M. Night Shyamalan

Inhalt

Die 60 Seelen Gemeinde Covington im Herzen von Pennsylvania wird von Wäldern umschlossen, in denen mystische Gestallten leben. Um mit diesen Wesen nicht in Konflikt zu geraten, haben die Dorfbewohner einen Pakt geschlossen: sie betreten nicht den Wald, dafür kommen die Kreaturen nicht ins Dorf. Nach dem Tod seines Freundes will der junge Lucius Hunt in eine nahegelegene Stadt, um Medikamente zu holen, um zukünftig auftretende Krankheiten besser behandeln zu können. Nebenbei wird seine Liebe zur Bürgermeistertochter Kitty offensichtlich.

Review

Erwartet habe ich einen Film a la Signs. Bekommen habe ich ein faszinierendes Portrait einer Gemeinschaft, die in heutiger Zeit wie vor 150 Jahren lebt. Eine Gemeinschaft, die beschränkt ist in ihren Möglichkeiten, was Medizin und Technik betrifft, und dafür einen Zusammenhalt bietet, wie man ihn heute nur noch manchmal bei Großfamilien findet. Ein Dorf wurde auf der Grundlage erbaut, ein friedvolles und gewaltfreies Leben zu führen. Wie lange wird dieses Miteinander konfliktfrei funktionieren? Ich möchte hier den Film gar nicht unter philosophischen Gesichtspunkten auseinander nehmen. Ich habe den Film genossen. Die Musik ist klasse, den Plot erahnt man und dennoch ist er spannend umgesetzt. Der Liebesgeschichte zwischen Lucius und Kitty wird besonderes Augenmerk geschenkt. Hier wird eine langsame Annäherung zelebriert, wie ich sie eher aus Bollywood kenne. Für mich ein sehr empfehlenswerter Film. Zugegebenermaßen nicht für jeden geeignet.😀

rvillage.jpg bfvill1.jpg

3 Antworten zu The Village – Das Dorf

  1. nefret sagt:

    ich liebe diesen film
    eine meiner absoluten lieblingsszene ist die, wenn kitty im dunkeln die hand nach lucius ausstreckt und er sie dann endlich ergreift
    mit der musik dazu ist es gänsehaut pur

  2. maini sagt:

    und die szene bei der hochzeit, wo sie durch den raum läuft und er dann ihre hand ergreift😀 auf jeden fall das händeergreifen.

  3. nefret sagt:

    und dann seine liebeserklärung🙂

%d Bloggern gefällt das: