Tollywood und Vande Mataram

Der Telugu Filmemacher/Schauspieler K. Kalyan Chakravarthy plant einen Film über ‚Vande Mataram‘ mit den Top-Stars aus Südindien.

Die Grundidee ist, die Geschichte des Songs zu erzählen. Das Lied ist 130 Jahre alt und wird in ca. 99 verschiedenen Versionen gespielt. Chakravarthy hätte gerne den Carnatic Musiker M. Balamuralikrishna in seinem Film. Er solle einen Heiligen spielen. Desweiteren versucht er die Superstars Rajnikant sowie Chiranjeevi an Bord zu holen.

Der Film wird in 10 indischen Sprachen aufgenommen und wird voraussichtlich in neun Monaten fertiggestellt sein. Die Aufnahmen zum Song ‚Vande Mataram‘ wurden diese Woche bereits beendet.

By Indo Asian News Service

2 Antworten zu Tollywood und Vande Mataram

  1. maini sagt:

    Ich entschuldige mich huldvoll bei Michael für das frühe Posten. Allerdings ist das nicht mehr wirklich NEW. Ich dachte, es interessiert niemanden. Bei der ganzen Posterei viel mir übrigens auf, dass es so gut wie keine Infos zu Kalyan Chakravarthy gibt, schlimmer noch, bei IANS wurde der gute Mann falsch geschrieben, so dass ich zuerst gar nix fand. Wer unerwarteterweise doch Interesse hat, sollte hier mal schauen, ich hoffe, es ist derselbe Mann.

    Da wir gerade versucht haben, herauszufinden, welche Sprachen es in Indien gibt, schaut selbst: http://de.wikipedia.org/wiki/Indische_Sprachen

  2. […] Ich zitiere ja ungern fiese kleine blonde Mädchen, die meinen Stress auf Arbeit ausnutzen, um mein Newsmonopol zu untergraben, aber huldvoll muss ich zugeben, dass Maini mir diese Nachricht voraushat, die ich auch zitierenswert halte. Ätsch, dafür klaue ich den Kontent… doch lieber nicht. Lest bei Maini über den Film, der alle Südstars bringen soll, in 10 Sprachen vorliegen soll und überhaupt. […]

%d Bloggern gefällt das: